Allergiker Matratze für erholsamen Schlaf

Welche Matratze ist für Allergiker geeignet?

Beim Thema "welche Matratze für Allergiker" gibt es einige Aspekte, auf die wir gerne eingehen würden. Denn es gibt natürlich zahlreiche Allergien und nicht bei jeder kann der Wechsel der Matratze eine Lösung sein. Bist Du zum Beispiel gegen Tierhaare allergisch, dann musst Du, falls Du dennoch ein Tier besitzt, dieses unbedingt aus dem Schlafzimmer verbannen. Das ist aber natürlich vollkommen unabhängig von Deiner Matratze. Eine extra Allergiker Matratze ist in diesem Fall dann also wahrscheinlich nicht nötig. Anders verhält es sich bei der zweithäufigsten Allergie: der Hausstaubmilbenallergie. In einem Gramm Staub finden sich im Schnitt schier unglaubliche 10.000 Milben. Sie sind allerdings nicht das Problem, sondern ihr Kot. Dieser zerfällt zu Staub, dieser Staub gelangt in die Raumluft - und reizt Deine Nase, Augen und Atemwege. Falls Du morgens mit einer laufenden oder juckenden Nase, geröteten oder juckenden Augen oder Husten beziehungsweise Atemnot aufwachst, dann kann eine Hausstaubmilbenallergie der Auslöser sein. Diese kann sich übrigens jederzeit, aus dem Nichts sozusagen, entwickeln - auch wenn Du Dein ganzes Leben allergiefrei warst. Jetzt könnte man bei der Hausstaubmilbenallergie zwar meinen, überdurchschnittlich häufiges Putzen sorgt für Abhilfe. Das ist aber leider nur bedingt der Fall. Hier macht es tatsächlich Sinn, auf eine Allergiker Matratze umzusteigen, das heißt ein besonderes Material für Deine Matratze auszuwählen. Ein Material, das Hausstaubmilben einen möglichst schlechten Nährboden bietet. Die Milben machen es sich nämlich besonders gerne dort gemütlich, wo es warm und eventuell leicht feucht ist. Und wo sie Nahrung im Überfluss finden, zum Beispiel in Form von Hautschuppen, Pilzsporen oder tierischen Bestandteilen. Dieses Klima gilt es nun in Deinem Schlafzimmer und noch konkreter in Deiner Matratze zu vermeiden. Selbstverständlich zeigen wir Dir, wie Du das mit einer Allergiker Matratze schaffst - los geht's!

Diese drei Eigenschaften zeichnen eine Allergiker Matratze aus:

Um ein Schlafklima zu schaffen, das der Hausstaubmilbe nicht gefällt, sollte Deine Allergiker Matratze folgende drei Eigenschaften besitzen: Sie sollte sehr atmungsaktiv sein, frei von tierischen Erzeugnissen und über einen Bezug verfügen, der abnehmbar sowie bei mindesten 60 Celsius in der Maschine waschbar ist. Naja und für ein angenehmes Schlafgefühl sollte sie natürlich auch sehr punktelastisch sein - aber das ist ja bei jeder Matratze wünschenswert. Setzt man diese Eigenschaften als essentiell für eine Allergiker Matratze voraus, dann landet man quasi postwendend bei zwei Materialien für die Allergiker Matratze: Kaltschaum und Latex, bzw. Naturlatex. Hier also die Fakten zum Thema "Kaltschaummatratze Allergiker" beziehungsweise "Naturlatexmatratze Allergiker". Beide Materialien sind frei von tierischen Erzeugnissen und für Ihre Punktelastizität bekannt. Der große Unterschied: Naturlatex ist atmungsaktiver als Kaltschaum. Das hängt zum einen mit der offenporigen Struktur von Naturlatex zusammen, zum anderen mit der Tatsache, dass unsere JONA SLEEP Naturlatexmatratzen zusätzlich mit Luftkanälen versehen werden. So ergibt sich der ideale Aufbau für eine kontinuierliche Luftzirkulation - und damit für eine Allergiker Matratze. Diese Luftzirkulation kurbelst Du dann sogar noch selbst durch Deine Schlaf-Bewegungen an. Du drückst quasi mit jeder Drehung auf Deiner Allergiker Matratze Luft und damit auch Feuchtigkeit durch die Luftkanäle nach draußen. Hinzu kommt ein weiterer, interessanter Aspekt: Die Erfahrung zeigt, dass Allergiker und auch Neurodermitiker häufig besonders auf chemische Substanzen reagieren. Das bedeutet für Dich, dass Du für Dein Schlafzimmer besser eine Allergiker Matratze aus Naturmaterialien auswählst, zum Beispiel aus Naturlatex. Schauen wir uns also dieses Material genauer an.

Vorteile Naturlatex

Einige Vorteile von Naturlatex für eine Allergiker Matratze haben wir ja bereits angesprochen. Erstens: Es ist extrem punktelastisch. Was kannst Du Dir darunter genau vorstellen? Also, stell Dir vor, Du legst Dich auf Deine Allergiker Matratze und diese passt sich wirklich haargenau an Deine Körperform an. Dann drehst Du Dich und Deine Allergiker Matratze benötigt keine Sekunde, um Dich auch in dieser neuen Liegeposition perfekt zu unterstützen. Deine Wirbelsäule liegt in einer geraden Linie, Deine Muskeln entspannen sich und Du schläfst einen angenehmen, erholsamen Schlaf. Kling gut? Finden wir auch. Allein deswegen ist Naturlatex schon unser absoluter Liebling unter den Materialien für Allergiker Matratzen. Aber es wird noch besser. Zweitens: Naturlatex ist wie bereits erwähnt sehr atmungsaktiv. Das wird von vielen Allergiker Matratzen behauptet, allerdings gibt es hier große Unterschiede. Naturlatex bietet Dir eine besonders hohe Atmungsaktivität, da es zum einen von sich aus über eine offenporige Struktur verfügt, die eine kontinuierliche Luftzirkulation ermöglicht. Das lässt sich aber noch toppen, nämlich durch die zahlreichen Luftkanäle, mit denen unsere JONA SLEEP Naturlatexmatratzen ausgestattet sind. Hier flutscht sozusagen die Luft und damit auch die Feuchtigkeit hindurch und gelangt sehr, sehr schnell aus Deiner Allergiker Matratze hinaus. Ein feuchtes Klima, wie es Milben lieben, kommt in Deiner Allergiker Matratze also erst gar nicht zustande. Drittens: Naturlatex ist - wie der Name schon vermuten lässt - ein Naturmaterial. Es ist frei von tierischen Bestandteilen, auf die Milben so abfahren. Der Saft des Kautschukbaumes wird in einem speziellen Verfahren ohne chemische Zutaten aufgeschäumt. Das hat zur Folge, dass das Endprodukt, also Deine Allergiker Matratze aus Naturlatex, keine unangenehmen oder gar giftigen Dämpfe ausdünstet. Natur pur sozusagen! Und seien wir doch mal ehrlich: Nach ein bisschen mehr Natur sehen wir uns doch alle. Tagtäglich sind wir von künstlichen Materialien, technischem Equipment und viel zu viel Schnickschnack umgeben. Das führ zum einen zu einer Reizüberflutung, zum anderen aber auch zu einer regelrechten Sehnsucht nach Natürlichkeit. Massives Holz, reine Baumwolle und zahlreiche andere Naturmaterialien sind aus diesem Grund seit Jahren auf dem Vormarsch - und das zurecht. Sie helfen uns durch ihre Optik und Haptik, besser abzuschalten, runterzukommen und in uns zu gehen. Naturlatex ist hier ein gutes Beispiel, aber auch Massivholz leistet in diesem Bereich hervorragende Dienste. Es ergänzt sozusagen die Wirkung von Naturlatex, weswegen wir seit einiger Zeit auch Massivholzbetten in unserem Shop anbieten. Für Allergiker ist das interessant, weil Massivholz über eine antistatische Wirkung verfügt. Auf Oberflächen aus natürlich geöltem Massivholz lässt sich Staub nachweislich in viel, viel geringerem Maße nieder. Es prallt regelrecht am Massivholz ab und fällt dann weiter herunter auf den Boden, wo Du es ganz leicht entfernen kannst. Ist das nicht wunderbar und geradezu optimal für Dein Schlafzimmer? So gehst Du beim Thema "Allergie" gleich noch einen Schritt weiter und sorgst mit Allergiker Matratze und Allergiker Bett für ein noch besseres Schlafklima. Schau Dir doch einfach mal unser Massivholzbett PURE und unser Massivholzbett BASE an. Wir sind uns sicher, dass die beiden Dich auch optisch begeistern werden. Zu diesen eindeutigen Vorteilen von Naturlatex - der Punktelastizität, Atmungsaktivität und Natürlichkeit - haben wir bei unseren JONA SLEEP Naturlatexmatratzen noch den passenden Allergiker-Bezug ergänzt. Dieser besteht aus hautsympathischer Baumwolle und ist abzippbar. Das bedeutet, Du kannst ihn jederzeit bei 60 Grad Celsius in der Maschine waschen. Danach ist Deine Allergiker Matratze wieder herrlich frisch und hygienisch. Unser Tipp: Bei starkem Schwitzen in der Nacht kannst Du einen zusätzlichen Nässeschutz für Deine Allergiker Matratze nutzen. Unser JONA SLEEP Nässeschutz ist von einem Spannbetttuch nicht zu unterscheiden - Du beziehst ihn blitzschnell und absolut faltenfrei über Deine Allergiker Matratze. Dabei hält er zu 100% dicht und schützt Deine Allergiker Matratze vor Nässe sowie Schmutz. Wie das geht? Die PU-Beschichtung des JONA SLEEP Nässeschutzes schützt Deine Allergiker Matratze effektiv vor Nässe, bleibt dabei aber atmungsaktiv. Die Tencel-Faser, aus der der Bezug besteht, ist schön weich und sanft zu empfindlicher Haut. Du kennst Tencel noch nicht? Dann klären wir Dich gerne auf. Die Tencel-Faser besteht aus Cellulosefasern, die aus Eukalytusholz gewonnen werden. Sie ist somit komplett natürlich und aus nachwachsenden Rohstoffen. Der Vorteil des JONA SLEEP Nässeschutzes: Du kannst ihn noch schneller ab- und beziehen als Deinen Matratzenbezug, sogar bei 90 Grad Celsius in der Maschine waschen und Dir vielleicht einen zweiten zum Wechseln in den Wäscheschrank legen. Von sogenannten Encasings, also milbendichten Matratzenbezügen für Matratzen, raten wir Dir hingegen ab. Diese schließen die Milben lediglich in Deiner Matratze ein. Nimmst Du den Bezug dann zum Waschen ab, schleuderst Du unweigerlich die ganze Milbenladung in Deine Raumluft. Ein Horrorszenario für jeden Allergiker, das Du unbedingt vermeiden solltest. Nicht nur, dass Du auf diese Weise eine riesige Portion Allergene auf einmal abbekommst. Die Milben und ihr Kot verteilen sich dann auch wunderbar in Deinem kompletten Schlafzimmer. Eklig, oder? Wir sind der Meinung: Lieber die Milben von vornherein durch eine Allergiker Matratze vermeiden. Aus welchem Material diese bestehen sollte, weißt Du ja nun. Jetzt kommen wir zur passenden Matratzengröße für Dein Schlafzimmer.

Welche Matratzengröße passt zu Dir?

Bei der Größe Deiner Allergiker Matratze hast Du natürlich die freie Wahl. In unserem JONA SLEEP Shop findest Du unsere zwei Matratzen-Modelle JONA PURE und JONA BASE. JONA BASE hat ein festes Liegegefühl (H4), JONA PURE ein weiches (H2). Für die Härtegrade H3 und H5 ergänzen wir jeweils einen JONA SLEEP Topper. So ergeben sich das Schlafsystem PURE (PURE Allergiker Matratze plus Topper ergibt H3) und das Schlafsystem BASE (BASE Allergiker Matratze plus Topper ergibt H5). Alle vier Varianten kannst Du in Deiner Wunschgröße wählen. Für ein Doppelbett kommt entweder unsere Allergiker Matratze 140x200, also das Queen Size-Format, oder unsere Allergiker Matratze 160x200 bzw. 180x200 in Frage. Für extragroßes Schlafvergnügen auf Deiner neuen Allergiker Matratze gibt es auch die Sondergröße 200x200. Wäre das eventuell etwas für Dich? Aber keine Sorge, wir haben auch für kleinere Zimmer und Einzelbetten das richtige Format für Deine Allergiker Matratze parat. Für ein Standard-Einzelbett benötigst Du in der Regel unsere Allergiker Matratze 90x200. Ein kleines bisschen komfortabler wird es, wenn in der Breite ein paar Zentimeter hinzukommen, beispielsweise mit einer Allergiker Matratze 100x100 oder einer Allergiker Matratze 120x200. Solch ein extrabreites Einzelbett eignet sich unter anderem hervorragend für ein Kinderzimmer, in dem ab und an mal Besuch übernachtet. Ach so, das hätten wir fast vergessen: Auch der passende Lattenrost trägt natürlich zu einer gesunden und allergikerfreundlichen Schlafumgebung bei. Wir setzen hier - wie auch bei unseren Betten - auf reines Massivholz. Das ist uns wichtig. Weniger wichtig ist uns, ob ein Lattenrost zahlreiche Funktionen hat. Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir: Ein Lattenrost muss robust sein und für eine optimale Luftzirkulation sorgen. Mehr nicht. Denn alles, was darüber hinaus geht, soll die Matratze - also Deine Allergiker Matratze - leisten. Optimal gelagert wirst Du also nicht durch den Lattenrost, der sich 20 bis 25 Zentimeter unter Dir befindet. Sondern selbstverständlich durch Deine Matratze, auf der Du direkt liegst und in die Du angenehm einsinken kannst. Macht Sinn, oder? Aus diesem Grund ist unser JONA SLEEP Lattenrost aus stabilen Weißbuchenholzlatten gefertigt. Aus 24, um genau zu sein. Denn durch diese 24 Latten ergibt sich ein schön breiter Abstand, durch die Deine Allergiker Matratze herrlich "atmen" kann. Außerdem sorgen die robusten Latten dafür, dass der Rost bis zu 200 Kilogramm belastbar ist. Du rollst ihn einfach werkzeuglos aus und fertig.

Allergiker Matratze? Frag doch einfach uns!

So, jetzt weißt Du sehr genau, welches Material für eine Allergiker Matratze am besten geeignet ist, oder? Richtig, Naturlatex. Falls Du noch Fragen zum Thema "Allergiker Matratze" hast, dann kannst Du uns gerne anrufen oder uns schreiben. Wir sind nämlich echte Schlafprofis mit jeder Menge Hintergrundwissen zu Matratzen, Betten, Schlaftextilien und so weiter. Gerne beraten wir Dich darüber hinaus auch umfassend zum Thema "gesunder Schlaf". Darunter fallen einige Aspekte, zum Beispiel die richtige Schlafumgebung, die optimale Schlaftemperatur, passende Materialien für Dein Schlafzimmer und vieles mehr. Weißt Du zum Beispiel, was erlernte Schlaflosigkeit ist? Oder hast Du schon einmal über Deinen ganz individuellen Biorhythmus nachgedacht? Diesen solltest Du, wenn Du erholsam schlafen möchtest, nämlich tunlichst nicht ignorieren. Gerne helfen wir Dir mit wichtigen Anregungen und Tipps, zukünftig besser zu schlafen. Und natürlich auch mit unseren natürlichen Matratzen und Schlafprodukten. Bist Du neugierig? Wir freuen uns auf Dich - gemeinsam finden wir sicher die exakt passende Allergiker Matratze für Dich!