• Sommer SALE: jetzt -15% sparen
  • % Naturlatex Produkte & Betten %
Angebote in:
Angebote noch:

Das richtige Kopfkissen finden

Das richtige Kopfkissen für erholsamen Schlaf

Das richtige Kopfkissen für Dich könnte ein anatomisches Kopfkissen sein. Dieses Kissen sorgt dafür, dass Dein Kopf- und Nackenbereich gestützt werden und Du dennoch optimal in das richtige Kopfkissen einsinken kannst. Das ist wichtig, da nur in einer ergonomisch korrekten Lage Deine Wirbelsäule eine gerade Linie vom Hals bis zum Becken bildet. Bist Du in dieser Position durch das richtige Kopfkissen gestützt, müssen Deine Muskeln Deine Wirbelsäule nicht mehr halten. Das hat zur Folge, dass Deine Muskeln entspannen können und Du durch diese Muskelentspannung einen erholsamen Schlaf auf Deinem Kissen genießen kannst. Das könnte das richtige Kopfkissen für Dich sein, oder?

Hohes Kissen oder flaches Kissen?

Vor der Wahl des richtigen Kissens stellen sich natürlich sofort zwei Fragen: Wie muss solch ein Kopfkissen geformt sein und aus welchem Material muss das richtige Kopfkissen bestehen? Darauf können wir Dir zwei sehr konkrete Antworten geben. Nummer 1: Stimmt das Material, ist keine spezielle Kissen-Form für das richtige Kopfkissen erforderlich. Lediglich bei der Dicke solltest Du überlegen, was besser zu Dir passt: ein höheres Kissen oder ein flacheres Kissen. Das hängt zum einen von Deiner Körpergröße und -form ab, zum anderen auch ein wenig von Deinen Kissen-Vorlieben. Unsere JONA Nackenstützkissen gibt es beispielsweise in zwei Dicken - 10 Zentimeter und 14,5 Zentimeter. Diese sind auf unterschiedliche Körpergrößen angepasst. Das flache Kissen passt besser zu zierlichen Damen und das dickere Kissen ist optimal für größere Herren geeignet. Da ist sicher auch für Dich das richtige Kopfkissen dabei.

Weich oder hart - welches Material ist ideal für Kissen?

Kommen wir zur Frage Nummer 2 beim Thema "das richtige Kopfkissen": Wir haben in zahlreichen Tests in unserem Team herausgefunden, dass Naturlatex die besten Eigenschaften für ein gutes Kissen bietet, ein richtiges Kopfkissen. Gerne erklären wir Dir das im Detail. Naturlatex wird aus dem Saft des Kautschukbaumes hergestellt und ist daher ein reines Naturprodukt. In einem speziellen Verfahren wird dieser komplett ohne chemische Zusätze aufgeschäumt. Es entsteht eine weiche, aber extrem punktelastische Masse, die nun für das richtige Kopfkissen in Kissen-Form geschnitten und mit zusätzlichen Luftkanälen versehen wird. In dieses Nackenstützkissen kann Dein Kopf einsinken, aber er wird nicht versinken - das richtige Kopfkissen ist weich, aber nicht zu weich. Der Naturlatex kommt durch seine hohe Punktelastizität blitzschnell wieder in seine Form zurück, sobald Du Dich drehst und Deine Liegeposition auf Deinem Kissen änderst. An Deine neue Liegeposition passt er sich ebenfalls im Nu an, so dass Dein Kopf und Dein Nacken durch das richtige Kopfkissen stets optimal gestützt bleiben. Das richtige Kopfkissen besteht also aus Naturlatex! Die zahlreichen Luftkanäle in unserem JONA Kissen sorgen zudem dafür, dass Feuchtigkeit nicht in das Kissen einsickert und dort bleibt, sondern dass diese Feuchtigkeit zügig wieder von dem Kissen an die Raumluft abgegeben wird. So kannst Du durch das richtige Kopfkissen die ganze Nacht ein gesundes Schlafklima genießen. Ein weiteres Exta, über das das richtige Kopfkissen verfügt: Die Liegefläche aus Baumwolle, die wir bei unserem JONA Nackenstützkissen nutzen, ist weich und kuschelig. Auf ihr kannst Du wie auf einem zarten Blätterwald liegen - deshalb haben wir uns auch für das 3D Blättermuster entschieden. Schön, oder?

Das richtige Kopfkissen gegen Nackenschmerzen

Aber gehen wir noch kurz näher darauf ein, wie das richtige Kissen Dir helfen kann, besser zu liegen und dadurch Nackenschmerzen und Verspannungen zu vermeiden. Wir haben schon herausgefunden, dass Dein Körper beim Schlafen durch das richtige Kopfkissen ergonomisch gelagert werden sollte. Das bedeutet, dass Deine Wirbelsäule durch das richtige Kopfkissen vom Hals bis zum Becken eine gerade Linie bildet. Dein Nacken beziehungsweise Deine Halswirbelsäule muss durch das richtige Kopfkissen gestützt werden, um den Hohlraum, der zwischen Schulter und Wirbelsäule beziehungsweise zwischen Schulter und Kopf entsteht, auszugleichen. Um das zu erreichen, müssen - je nach Liegeposition - einige Körperbereiche tiefer in die Matratze und das Kissen einsinken als andere. Das bedeutet wiederum, dass das Material der Matratze und des Kissens bis zu einem gewissen Druck nachgeben und danach punktgenau standhalten sollte. Naturlatex ist ein solches Material. Es wirkt durch seine einzigartige Konsistenz gegen Verspannungen, indem es Deinen Kopf in das richtige Kopfkissen einsinken lässt und gleichzeitig Deine Halswirbelsäule stützt. Ein echtes Nackenstützkissen eben und somit das richtige Kopfkissen, mit dem Du eine wirkungsvolle Waffe im Kampf gegen Deine Nackenschmerzen und Verspannungen zur Seite hast.

Das richtige Kopfkissen in der richtigen Größe

Unser Tipp für das richtige Kopfkissen: Nutze bitte kein 80x80 Zentimeter Kissen. Warum? Ganz einfach: Deine Matratze hat sicher, wie fast jede Matratze, eine spezielle Schulter-Zone für Deinen Rücken. Nutzt Du nun ein kleines 80x80 Zentimeter Kissen, kann diese Zone ihre Wirkung nicht entfalten. Stattdessen liegst Du mit Deiner Schulter oder beiden Schultern auf Deinem Kissen - ebenso wie mit Deinem Nacken und Kopf. Eine gerade Linie kann sich auf diese Weise nur sehr schlecht bilden, denn Du kannst vermutlich mit den Schultern nicht optimal einsinken. Das Resultat: Deine Schulter-Zone und Dein Brustbereich liegen erhöht, Deine Brustwirbelsäule macht einen Bogen nach oben und dadurch ist auch Deine Halswirbelsäule gekrümmt. Das setzt Deine Muskulatur unnötig einer Spannung aus. Verspannungen, Nackenschmerzen und auch Kopfschmerzen sind oft die Folge. Nutze also lieber ein 40x80 Zentimeter Kissen, also ein kleines Kopfkissen, auf dem nur Dein Kopf und Dein Hals liegen - nicht Dein Rücken. Das richtige Kopfkissen misst also am besten 40x80 Zentimeter!

Wie wähle ich das richtige Kopfkissen?

Die entscheidende Frage ist nun: Welches Kopfkissen ist das richtige für Dein Bett? Wir sind auf unserem Weg, das richtige Kopfkissen zu finden, bereits auf die Form des Kissens eingegangen und haben die Unterschiede zwischen dickeren und dünneren Kissen geklärt. Dann gingen wir auf das Material ein, aus dem ein optimales Nackenstützkissen und somit auch das richtige Kopfkissen für Dich gefertigt sein sollte. Aber ein letzter Punkt fehlt uns noch auf unserer Liste zum Thema "das richtige Kopfkissen": Welcher Schlaftyp bist Du eigentlich? Das kann wichtig sein, wenn Du das richtige Kissen für Dich auswählen möchtest. Aus gutem Grund werden mittlerweile vermehrt spezielle Kissen für Rückenschläfer, extra Kissen für Seitenschläfer und auch besondere Kissen für Bauchschläfer angeboten. Oder? Wir klären Dich hierzu gerne auf - denn wie so oft gibt es natürlich auch im Bereich "das richtige Kopfkissen" findige Marketingexperten, die sich stets eine neue Nische suchen. Aber starten wir doch einfach mit folgender Frage:

Benötigt jeder Schlaftyp ein anderes Kissen?

Darauf geben wir von JONA SLEEP eine ganz klare Antwort: Nein. Ist das Kissen aus einem extrem punktelastischen Material wie Naturlatex gefertigt, dann kann es für jede Schlafposition und von jedem Schlaftyp (Seitenschläfer, Rückenschläfer und Bauchschläfer) genutzt werden. Das richtige Kopfkissen muss keine spezielle Form haben! Diese Behauptung zum Thema "das richtige Kopfkissen" schmeißen wir Dir aber nicht nur einfach so an den Kopf, sondern wir erklären sie natürlich auch. Unser JONA SLEEP Nackenstützkissen ist für jede Schlafposition geeignet, weil der punktelastische Naturlatex bis zu einem gewissen Druck nachgibt und danach beim Schlafen und beim Bewegen im Schlaf stützt. Das bedeutet, dass schwerer Körperteile wie beispielsweise Dein Kopf, tiefer in das richtige Kopfkissen einsinken wie leichtere Körperteile, zum Beispiel Dein Nacken. Dein Kopf wird also exakt so weit in das richtige Kopfkissen einsinken, dass Deine Halswirbelsäule gerade liegt - egal in welcher Schlafposition. Einzig die Höhe kann für Bauchschläfer ein Thema sein. Diesen empfehlen wir, das dünnere JONA Nackenstützkissen in 10 Zentimetern Dicke zu wählen. Dieses ist das richtige Kopfkissen für Bauchschläfer. Für Rückenschläfer und Seitenschläfer spielt die Dicke des Kissens eine untergeordnete Rolle, kann aber natürlich an die Körpergröße und an die Schlafvorlieben angepasst ausgewählt werden. Das Ergebnis mit dem JONA Nackenstützkissen wird immer sein: Dein Nacken entspannt sich und Deine Wirbelsäule liegt in einer geraden Linie vom Hals bis zum Becken. Perfekt!

Sag Deinen Nackenschmerzen Lebewohl

Das richtige Kopfkissen hast Du nun gefunden, das ist gut. Natürlich kannst Du jetzt auch einen Schritt weiter gehen und Dich auch um alle anderen Bestandteile in Deinem Bett kümmern. Da wäre zum Beispiel Deine Matratze. Weißt Du noch, wann Du diese gekauft hast? Ist es länger als 8 Jahre her, dann solltest Du ernsthaft über eine neue Matratze nachdenken. Am besten passend zu Deinem neuen Kissen aus Naturlatex. Bei unseren JONA SLEEP Matratzen und Matratzensystemen wirst Du sicher fündig. Sind das richtige Kopfkissen und die passende Matratze gebongt, kannst Du natürlich noch mit einer herrlich leichten Bettdecke aus Kapokfasern weitermachen. Oder Du schaust Dir mal unsere wunderschöne atmungsaktive Bettwäsche an. Ganz besonders stolz sind wir übrigens auch auf unsere faltenfreien Spannbetttücher, die Du dank praktischem Rundumgummi blitzschnell beziehen kannst. Kleiner Tipp: In unserem JONA SLEEP Shop kannst Du auch jede Menge clevere Sets entdecken, mit denen Du ordentlich sparst.

Und auch die Rückenschmerzen wirst Du sicher nicht vermissen

Mit dem JONA Nackenstützkissen und den vielen anderen gesunden JONA Schlafprodukten sind Deine Nackenschmerzen und Verspannungen sicher bald Geschichte. Das Tolle daran: Mit den Nackenschmerzen werden auch Deine Kopfschmerzen und Deine Rückenschmerzen verschwinden. Gib Dir dabei bitte ein bisschen Zeit, um Dich an Deine neue Schlafumgebung zu gewöhnen. Dein Körper hat sich wohl jahrelang an zu harte, zu weiche oder einfach ausgelegene Kissen und Matratzen angepasst - jetzt braucht er wieder ein paar Tage oder vielleicht auch wenige Wochen, um sich auf das punktelastische Verhalten des Naturlatex einzustellen. Falls Du Dir momentan keine neue Matratze leisten kannst, aber trotzdem Dein Schlafgefühl verbessern möchtest, haben wir einen guten Tipp für Dich: Mit unserem JONA Topper kannst Du Deine alte Matratze ganz leicht und schnell aufwerten - er macht Deine ausgelegene Matratze wieder fester. Auch er besteht selbstverständlich, wie unser Nackenstützkissen und unsere Matratzen, aus Naturlatex und sorgt mit seiner Komforthöhe von 5 Zentimetern für himmlisches Schlafvergnügen. Schau ihn Dir doch einfach mal in unserem JONA Shop an!

Das richtige Kopfkissen wartet auf Dich - bei JONA SLEEP!

Hast Du noch Fragen oder brauchst Du eventuell noch persönliche Beratung vor der Wahl Deines neuen Kopfkissens? Dann stehen wir Dir sehr gerne mit unserem Know-how zum Thema "das richtige Kopfkissen" zur Seite. Wir, das ist das Schlafexpertenteam von JONA SLEEP. Jahrelang beschäftigen wir uns bereits mit dem Thema "gesunder Schlaf" und was Du für diesen benötigst. Dabei sind wir durch umfassende Recherche und durch Test am eigenen Leib auf das Material Naturlatex gestoßen - und stehen seitdem zu 100% hinter diesem Naturprodukt. Sowohl unsere Matratzen als auch unsere Nackenstützkissen fertigen wir aus diesem einzigartigen Material, über das wir Dir jede Menge Details erzählen können. Gerne berichten wir Dir auch von unseren Langzeiterfahrungen und von den positiven Rückmeldungen unserer vielen Kunden, die bei uns das richtige Kopfkissen gefunden haben. Wir freuen uns auf Deinen Anruf, Deine E-Mail oder einen Chat mit Dir!